New PDF release: Datenmodellierung: Theorie und Praxis des Datenbankentwurfs

By Günther Vinek, Paul Frederick Rennert, A. Min Tjoa (auth.)

ISBN-10: 3642618286

ISBN-13: 9783642618284

ISBN-10: 3790802255

ISBN-13: 9783790802252

Show description

Read or Download Datenmodellierung: Theorie und Praxis des Datenbankentwurfs PDF

Best german_5 books

Download e-book for iPad: Expertensystem für Bilanzpolitik by Elmar Spranger

Das vorliegende Buch behandelt die Konzeption und die Realisation eines tatsächlich einsetzbaren Expertensystems mit allen dazugehörigen Schritten. Das Programm beinhaltet Expertensystemmechanismen gepaart mit einer sehr komfortablen Oberfläche in Fenstertechnik und einem mehrstufigen Menuekonzept. Das Expertensystem ist für die Unterstützung bei der Bilanzerstellung durch Fachleute konzipiert.

Jürgen Elsner's Chaos und Zufall am deutschen Aktienmarkt: Eine Studie über PDF

Die Prognose der zukünftigen Kursentwicklung an Kapitalmärkten ist eine ebenso spannende wie ungelöste Aufgabe für Praxis und Theorie. In diesem Zusammenhang beinhaltet dieses Buch eine ausführliche Untersuchung, welche Gesetzmäßigkeiten den Kursverlauf am deutschen Aktienmarkt erklären und wie diese zur Kursprognose verwendet werden können.

Extra resources for Datenmodellierung: Theorie und Praxis des Datenbankentwurfs

Example text

23, Botanik) aufzunehmen, wenn noch kein Student sie studiert, da in der entsprechenden Zeile kein Wert flir das Schllisselattribut MATNR bekannt ware. Derartige sogenannte Anomalien k6nnen durch einen geeigneten Entwurf von Relationenschemata umgangen werden. s. Ein- 46 K1assische Datenmodelle schrllnlcungen bestimmter Art, denen die Relationen gentigen mUssen, urn solche Anornalien zu vermeiden. Diese Normalformen beriicksichtigen die Abhangigkeiten und Zusammenhiinge zwischen den einzelnen Attributen.

Im Rahmen des Modells nicht weiter zerlegbar sind. 1m weiteren wird angenommen, d~ die Wertebereiche aller Attribute einfach sind. Es sei folgende Bezeichnungsweise vereinbart: Die Zeichen A, B, C, ... (eventuell mit einem Index) bezeichnen Attribute, die Buchstaben 8, T, U, ... Attributmengen. D (A) ist der Wertebereich des Attributs A. Eine Attributmenge 8 = {A, B, C} wird auch kun 8 = ABC geschrieben. 2 S- Werie Gegeben sei eine Attributmenge 8 = {Ai' A2 , ... ,An}' In einem bestimmten Fall (fUr ein bestimmtes Objekt) seien die Auspragungen dieser Attribute ai' a2, ...

In R3 bilden a2 und c3 ein Tupel, in RI ist aber a2 mit keinem B-Wert verkntipft, der in R z mit c3 gemeinsam vorkommt. R 1 , R z und R3 sind jedoch paarweise verbundkompatibel. 16 A B A B A B al bl al b3 a2 b2 a2 b2 al b4 al b3 al b3 a3 bl a2 b2 Grundlagen 61 Urn die beschriebene Verbundoperation von der folgenden zu unterscheiden, wird sie auch genauer als natiirlicher Gleichverbund bezeichnet; in weiterer Folge ist unter "Verbund" stets der nattirliche Gleichverbund gemeint. 5 Theta-Verbund Gegeben seien zwei Relationen RI (SI ) und R2 (S2) mit disjunkten Attributmengen, SI n Sz = {}.

Download PDF sample

Datenmodellierung: Theorie und Praxis des Datenbankentwurfs by Günther Vinek, Paul Frederick Rennert, A. Min Tjoa (auth.)


by Kevin
4.0

Rated 4.03 of 5 – based on 47 votes